Vergoldungen und Veredelungen

GOLDSACHS "vergoldet" 200 qm Flaechen fuer den Interimsbau vom Pergamonmuseum mit Schlagmetall

Aktuell veredelt GOLDSACHS ca. 200 m² Wandflächen mit Schlagmetall für den Interimsbau vom Pergamonmuseum. Die Ausstellung "Das Panorama" soll im Herbst 2018 eröffnet werden.

http://www.ipr-gmbh.de/de

 


"Als gelernte Vergolderin arbeite ich mit den traditionsreichen Techniken des Vergolderhandwerks, wie die Polimentvergoldung oder Ölvergoldung.

Mit Hautleim, Kreidegrund, Gelatine und Pinseln aus Eichhörnchenhaaren oder Schweineborsten und anderen natürlichen Materialien. Gleichzeitig liebe ich es zu experimentieren, neue Oberflächen zu entwickeln und damit das Handwerk weiterleben zu lassen.

Meine Arbeiten sind stets hochwertige Unikate von Hand gefertigt. Ein Blickfang, der lange Freude bereiten soll."

Michelle Sachs, GOLDSACHS

 

+49 (0) 173 31 87 243

post@goldsachs.de


Vergoldet werden kann fast alles

GOLDSACHS veredelt Untergründe aller Art mit Blattmetallen u.a. aus Gold, Silber, Kupfer, Messing  und Platin. Wände werden vergoldet, silberne Spiegel hergestellt, Bilderrahmen restauriert...Michelle Sachs, gelernte Vergolderin, entwickelt mit Ihnen zusammen die passende Oberfläche für Ihr Objekt oder Ihren Raum, ob neu oder alt.

Vergoldete Wände, Goldbilder, Hinterglasvergoldung, Bilderrahmen, Goldlampen, Reliefs...einige Beispiele von vielen Möglichkeiten der Veredelungen mit Blattmetallen.

mehr unter Vergoldungen


Vergoldungen und mehr...

- Polimentvergoldung

- Ölvergoldung

- Hinterglasvergoldung

- Verwenden von allen Blattmetallen wie Blattgold, Blattsilber, Weißgold, Schlagmetall aus

  Messing, Kupfer, Aluminium; Blattplatin und Blattpalladium

- Oxidation von unedlen Blattmetallen (enthalten Silber, Kupfer und/oder Messing)

- Lasurtechniken, z.B. mit Ölfarben oder Silikatfarben

- Entwickeln von individuellen Oberflächen

- Restaurieren von Bilderrahmen und gefassten Objekten

- Konzept, Entwurf, Beratung und Ausführung